Wandern im

 

Naturpark Elm-Lappwald

 

 

 


 Mit Till unterwegs auf dem Eulenspiegel-Wanderweg

 

Eine Zeitreise durch Natur und Kultur

Der Naturpark Elm-Lappwald erstreckt sich heute auf einer Fläche von 470 Quadratkilometer und in seinem Gebiet liegen die Städte Helmstedt, Königslutter, Schöningen und Schöppenstedt.

Bewaldete Höhenzüge und fruchtbare Löss-Mulden prägen einen vielfältigen Natur- und Erholungsraum.
Neben der landschaftlichen Abwechslung bietet der Naturpark Elm-Lappwald zahlreiche kulturelle und erdgeschichtliche Besonderheiten.

Im Naturpark Elm-Lappwald gibt es ein umfassend ausgeschildertes Wegenetz von 94 Wanderwegen mit einer Gesamtlänge von über 800 km.

Zu allen Wanderungen haben wir  Tourbeschreibungen erstellt und den Wegverlauf für Navigationssysteme als GPS-Track im GPX-Format abgelegt.

Die GPS-Tracks sind im Tourenportal gps-tour.info eingestellt und können dort nach einer kurzen Anmeldung kostenlos heruntergeladen werden.Über den in der Tourbeschreibung angegebenen Link kommt man direkt zum Tourenportal gps-tour.info und dem entsprechenden Downloadbereich des Tracks.

Die Tourenbeschreibungen in PDF-Format können direkt unter www.elm-freizeit.de/ heruntergeladen werden.

 

Übersicht der Wanderungen in der aktuellen Wanderkarte

 

 

Die Wanderkarte für den Naturpark Elm/Lappwald

Der KV-Plan >freizeit< Naturpark Elm/Lappwald bildet die gesamte Region in einer Karte ab.
In dieser Karte sind alle Wanderwege im Elm, Lappwald, Dorm und Elz dargestellt.
Die Wanderkarte ist in allen Touristinformationen, den Buchhandlungen sowie den Ausflugslokalen erhältlich.

Alternativ ist Sie auch online bestellbar.

ISBN: 978-3-89641-328-4

http://www.kv-plan.de/shop/Heide/Elm/Lappwald.html

 

 

Auf dem Hagenweg vom Tetzelstein zur Schunterquelle